http://www.pfaefers.ch/de/tourismus/sehenswuerdigkeiten/welcome.php?action=showobject&object_id=10277
16.12.2019 00:14:44


Taminabrücke Valens - Pfäfers (Taminabogen)

Adresse7312 Pfäfers
Homepagehttps://heidiland.com/de/home/map-details/taminabruecke-77ce54ea-eeee-4742-bd76-9f5f18a768f9.html
Öffnungszeiten
Aussichtspunkt Windegg für Information zur Brücke nutzen

Taminabrücke 2017


Beschreibung

Die Taminaschlucht hat einen eigenen Bogen, den Taminabogen.
Als Ersatz für die steile und im Unterhalt kostspielige Bergstrasse von Bad Ragaz nach Valens, wurde die Brücke von Pfäfers nach Valens gebaut. Somit wird das gefährliche Strassenstück der Valenserstrasse umfahren. Zudem bewirkt die neue Verbindungsstrasse eine Entlastung des Dorfkerns von Bad Ragaz. Das ganze Taminatal ist nur noch über die Pfäferserstrasse erschlossen.

Der Taminabogen überquert die Taminaschlucht in 200 Metern Höhe und hat eine Spannweite von über 400 Metern. 

 

Fakten Tamina-Brücke  
Gesamtlänge 475 m
Brückenüberbau 417 m
Bogenspannweite 260 m
Höhe über Talboden 200 m
Brückenbreite 9.5 m
   
Brückengesamtgewicht 35'000 t
Ortbeton 14'000 m³
Schalung 27'500 m³
Bewehrung 3'000 t
Vorspannung 245 t
Brückenabdichtung 4'700 m²
Gussasphalt 1'250 t
Anker 2'525 m
Aushub 28'000 m³
Bauzeit 2012 bis 2016

Führungen:
Auf Anfrage, weitere Infos unter folgendem Link: https://goo.gl/forms/DZ9JoI4K7Cq41U8Q2

Auszeichnungen:
Der Bauherr (Kanton St. Gallen) vertreten durch Marcel John und das verantwortliche Ingenieurbüro Leohhardt, Andrä & Partner durften in London bei der Verleihung der Structural Awards 2018 Preise entgegennhemen.

Die 150 nominierten Bauwerke wurden in zwölf Kategorien eingeteilt und prämiert. Die Taminabrücke siegte in der Kategorie Vehicle Bridges (befahrbare Brücken). In der Endausmarchung der zwölf Spartensieger schwang erneut die Taminabrücke obenaus - und gewann als Gesamtsiegerin den Supreme Award for Structural Engineering Excellence (zu Deutsch etwa "höchste Auszeichnung für Ingenieurskunst").

Aussichtspunkt Windegg für weiter Information zur Brücke nutzen

Bauherr
Tiefbauamt des Kanton St. Gallen

Projekverfasser
Leonhardt, Andrä und Partner GmbH Stuttgart
Foto oben von Mitarbeiter Bastian Kratzke

Geotechnik
Smoltczyk & Partner GmbH Stuttgart

Bauausführung
Arge Strabag AG, Erni AG, Meisterbau AG

Die Brücke wurde Donnerstag, 22. Juni 2017 dem Verkehr übergeben.

 

 


zur Übersicht